Share |

Fujifilm erweitert Portfolio um eine neue Tiefziehtinte für industrielle Anwendungen

20.03.2014

Fujifilm Acuity Advance Select HS

Fujifilm Acuity Advance Select HS

Fujifilm gibt heute die Einführung von Uvijet KV, einer neuen UV-härtenden Tiefziehtinte für den industriellen Druck bekannt. Kontinuierliche Investitionen in Forschung und Entwicklung in der Produktionsstätte in Broadstairs, Großbritannien, haben es dem Unternehmen ermöglicht, auf die starke Nachfrage für eine derartige qualitativ hochwertige digitale Tinte gezielt zu reagieren.

Mit der Erfahrung von Siebdruckfarben und als Pionier für UV-Tinten für den digitalen Großformatdruck, hat Fujifilm die Expertise, um Uvijet KV zu entwickeln. Dieses neue Tintensystem wurde speziell für den Einsatz mit den bewährten Flachbettdruckern des Unternehmens, der Acuity Advance sowie der Acuity Advance HS Select, konzipiert. Die neue Formulierung bietet - ohne Kompromisse an die Druckgeschwindigkeit - hohe Qualität, lebendige Farben und hervorragende Leistung, die man bei Tinten von Fujifilm erwartet. Sobald der Druck von einer flachen Kunststoffplatte abgeschlossen ist, wird er zum Aufheizen in ein Formwerkzeug gegeben, um dessen Gestalt anzunehmen. Die Tinte hat unter Wärmeeinwirkung eine hervorragende Dehnungsfähigkeit von 300 bis 400 %.

„Die Acuity-Baureihe hat sich in der Branche als Massstab für die Druckqualität in ihrer Kategorie etabliert. Nun können wir mit der um die Uvijet-KV erweiterte Tintenserie unseren Kunden helfen, die Vorteile neuer profitabler Anwendungen zu nutzen," sagt Mike Battersby, Marketingleiter, Large Format bei Fujifilm Speciality Ink Systems.

Er fährt fort: „Der Großformatdruck hat sich eine Zeit lang von den traditionellen Märkten der Druckindustrie entfernt, so dass wir unser umfangreiches Farb- und Anwendungswissen für die Schaffung von Lösungen, genutzt haben, mit denen diese Systeme für unterschiedliche industrielle Anwendungen eingesetzt werden können. Der Gebrauch von Inkjet-Drucken für die Fertigung von Thermoformen ist noch nicht etabliert, aber es ist eine Chance für Erstanwender, die ihre Kreativität und Innovation nutzen möchten, um spannende neue Märkte zu erschließen."

„Uvijet KV Tinte ist extrem flexibel, so dass es beim Aufheizen und Abkühlen keine Risse oder Abplatzungen gibt. Andere UV-härtende Digitaltinten sind nicht in der Lage, dieses Niveau an Flexibilität zu erreichen." Er fährt fort: „Die thermische Verformung ist eine immer beliebtere  industrielle Anwendung, für die eine Vielzahl von Kunststoffen verwendet werden kann. Zu den typischen Substraten, die gedruckt werden können, gehören Polystyrol und PETG. Diese lassen sich leicht formen, wenn sie erhitzt werden. Wir freuen uns sehr über die neue Tinte, weil sie unseren Interessenten und Kunden neue Geschäftsfelder eröffnet."

Tismo Products BV in den Niederlanden ist einer der ersten Anwender dieser Technologie. Mitnhaber Jeroen Maessen kommentiert: „Ich bin vor allem von der Druckqualität beeindruckt, die wir mit der Acuity Select 4006 und den thermischen Eigenschaften der Uvijet KV erreichen. Wir haben schon Ideen, wie man diese Vorteile auf den Markt mit einem neuen Konzept in Verbindung mit digitalen Lösungen einbringen kann."

Die Uvijet KV Tinte ist jetzt bereits im Handel erhältlich und wird zudem von Fujifilm auf der InPrint in Hannover, der Sign & Digital UK in Birmingham, sowie der FESPA Digital in München präsentiert werden. Diese Tintenreihe kann auch in Verbindung mit Fujifilm UV-härtendem Weiß für den Siebdruck, Omniplus UL, genutzt werden.

Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an:

Peter M. Röttsches | FUJIFILM Deutschland
E-Mail: peter_roettsches(at)fujifilm(dot)eu
Telefon: +49 211/50 89 255

Petra C. Fujiwara | FUJIFILM Europe GmbH
E-Mail: petra_fujiwara(at)fujifilm(dot)eu
Telefon: +49 211/50 89 – 255

  • Graphic Systems