Share |

Fujifilm kündigt Verfügbarkeit des Flenex DLE-Systems an

29.02.2012

FUJIFILM FLENEX DL 25 Platesetter

Die Fujifilm Corporation unter Präsident und CEO Shigetaka Komori gibt heute die Markteinführung des Flenex DLE-Systems für die Direktgravur von Flexodruckplatten im B2-Format bekannt. Das System wird im zweiten Quartal 2012 erhältlich sein.

Der Flexodruck findet seine Anwendung schwerpunktmäßig im Ver­pack­ungsdruck, wie z. B. dem Etikettendruck oder bei flexiblen Ver­pack­ungen und Faltschachteln. Ihm wird in den kommenden Jahren ein Markt­wachstum von 4 bis 5 % vorhergesagt. Fujifilm, als führender Lieferant für Imaging-Technologien und Druckanwendungen, bietet basierend auf seiner einzigartigen Flexo-Druckplattentechnologie für den Verpackungsdruck eine Lösung an, die neue Maßstäbe setzt.

Flenex DLE-System
Mit der Entwicklung einer neuen DLE-Flexoplatte und einer CTP-Einheit auf Multichannel-Basis hat Fujifilm eine revolutionäre neue Lösung für Verpackungs­anwendungen geschaffen, die eine qualitativ extrem hohe Bildrepro­duktion ermöglicht.

Verglichen zu herkömmlichen LAM-Systemen (Laser Ablation Mask) wurde Fujifilms Flenex DLE-System für eine permanent schnelle und umweltfreundliche Plattenherstellung optimiert. Nützlich ist dies vor allem für Anwendungen, die schnelle Reaktionen erfordern, wie die kurzfristige Herstellung von Ersatzplatten, um Ausfallzeiten im Drucksaal zu reduzieren.

Einfacher Herstellungsprozess
Das Flenex DLE-System eliminiert die verschiedenen Prozessschritte (UV-Belichtung, Lösemittel- bzw. Thermalprozesse und Trocknung), die die herkömmlichen LAM-Technologien erfordern, was wiederum einen deutlich schlankeren Prozess zur Folge hat und somit die Firmen ihre Ressourcen besser nutzen können.

Steigerung der Qualität
Die Herstellung der stark gehärteten Platte erfolgt durch die Nutzung einer einzigartigen Polymerisationsreaktion. In Kombination mit dem digital kontrollierbaren Gravurprozess werden eine sehr genaue Rasterpunktform sowie eine extrem scharfe Bildwiedergabe und eine äußerst feine Detailwiedergabe erreicht.

Geringere Umwelteinflüsse
Das Flenex DLE-System benötigt nicht die diversen Geräte, wie sie für den herkömmlichen LAM-Prozess verwendet werden und ist zu 100 % frei von flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs). Es entfällt auch der lange, unter hohen Temperaturen stattfindende Trocknungsprozess, was zusätzlich auch die Energiekosten reduziert.

Produktbereich
Auf der drupa 2012 wird Fujifilm eine DLE-Gravureinheit Flenex DL-25 im B2-Format sowie die dazugehörige DLE-Platte Flenex WV-1 für UV- und wasserbasierende Farben ausstellen. Das Unternehmen verfolgt die Absicht, zukünftig das Flenex DLE-System für weitere Einsatzbereiche beim Druck von Etiketten, Faltschachteln und flexiblen Verpackungen zu erweitern.

„Wir sind stolz das Flenex DLE-System zur drupa 2012 auf unserem Messestand zu präsentieren. Mit der Verfügbarkeit dieses Systems möchten wir demonstrieren, dass unser technologisches Know-how Verpackungs­druckern auf der ganzen Welt eine Alternative zu den am Markt befindlichen LAM-basierenden Geräten bietet“, erläutert Yasufumi Morimoto, Senior Engineering Manager der Graphic Systems Division in der Fujifilm Zentrale in Tokio. „Wir streben fortlaufend nach Erweiterungen unserer Produktpalette mit Lösungen, die echte Vorteile bieten. Wir sind daher überzeugt, dass diese Entwicklung einen Meilenstein für die Verpackungs­industrie darstellt.“

Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an:
Joanna Muggeridge / Elni Stofberg
AD Communications
E-Mail: jmuggeridge(at)adcomms.co(dot)uk / estofberg(at)adcomms.co(dot)uk 
Telefon: + 44 1372 464470

Petra C. Fujiwara
FUJIFILM Europe GmbH
E-Mail: petra_fujiwara(at)fujifilm(dot)eu  
Telefon: +49 211/50 89 – 255

  • Graphic Systems