This website uses cookies. By using the site you are agreeing to our Privacy Policy.

Österreich

XMF Controller und XMF Ensemble – neue Lösungen von Fujifilm auf der drupa 2016

02.06.2016

Die Fujifilm Corporation (President: Kenji Sukeno) gab heute die Einführung von zwei neuen Workflow-Lösungen für den Akzidenz-, Werbetechnik- und Verpackungsdruck bekannt, mit denen Druckdienstleister ihren Betrieb rationalisieren können.

XMF Controller

XMF Controller wird der ebenfalls von Fujifilm produzierten Lösung XMF Workflow vorgeschaltet und soll die Produktion rationalisieren. Aufträge können direkt aus einem MIS erstellt werden, sodass eine Bearbeitung von Einzelaufträgen in der Druckvorstufe überflüssig wird.

Die Zusammenlegung von Abläufen aus den Bereichen Kundendienst und Druckvorstufe vereinfachen die Produktion weiter. Nach erfolgter XMF Workflow-Konfiguration müssen Mitarbeiter im Kundendienst Aufträge nicht mehr zur Einrichtung an das Druckvorstufenteam übergeben. Stattdessen können sie den gesamten Workflow – vom Auftragseingang bis zur Übergabe an die Drucklegung – über eine anwenderfreundliche Bedienungsoberfläche selbst verwalten.

XMF Controller vereinfacht jedoch nicht nur die Auftragsvorbereitung. Die Druckvorstufenbearbeitung der Einzelaufträge wird komplett überflüssig. In einem automatisierten Workflow kann ein Standardprozess für Online-PDF-Übermittlung und Auftragsgenehmigung für jede Auftragsart eingerichtet werden. Auf diese Weise werden Druckproduktionskosten ohne Qualitäts- oder Transparenzeinbußen drastisch gesenkt.

Druckdienstleistern, die ihr MIS bisher aus Kostengründen nicht in die Produktion einbinden konnten, bietet sich mit XMF Controller eine kostengünstige Möglichkeit, sodass nun auch kleine und mittlere Unternehmen ein MIS nutzen können. Konfiguration und Einrichtung sind schnell und einfach. Bestehende und neue XMF Workflow-Kunden sparen ab dem ersten Tag Zeit und Kosten.

XMF Ensemble

XMF Ensemble ist ein Portfolio namhafter Workflow-Lösungen von Fujifilm und ausgewählter Partnerprodukte. Es ist modular konzipiert und kann so die unterschiedlichen Anforderungen von Druckdienstleistern im Akzidenz-, Werbetechnik- und Verpackungsdruck erfüllen. Spezifische, auf gebräuchliche Druckanwendungen in diesen Segmenten ausgelegte Lösungen runden das leistungsstarke XMF Workflow-Paket ab, sodass Fujifilm den verschiedensten Druckdienstleistern eine maßgenschneiderte, integrierte Lösung bieten kann.

Zu XMF Ensemble gehören XMF Controller von Fujifilm sowie folgende Produkte:

  • XMF Workflow

Die allseits geschätzte, zentrale Workflow-Lösung von Fujifilm baut auf der neuesten Adobe PDF Print Engine-Generation auf. Sie hat sich in Offset- und Digitaldruckumgebungen bewährt, umfasst Auftragserstellung, PDF-Preflight, Farbmanagement, Ausschießen und Ausgabe und bietet eine offene JDF-Verbindung mit anderen Workflow-Systemen.

  • XMF Remote

XMF Remote ist das Web-Portal von Fujifilm für die Auftragsübermittlung und -genehmigung. PDF-Auftragsdateien können vom Personal des Druckdienstleisters oder vom Kunden selbst hochgeladen werden. Auch die Genehmigung erfolgt schnell und bequem über das Web-Portal.

  • XMF ColorPath

Die Druckausgabe gemäß ISO 12647-2 oder die Erstellung FOGRA-zertifizierter Proofs erfordert ein gutes Farbmanagement. XMF ColorPath, das cloudbasierte Farbmanagementsystem von Fujifilm, ermöglicht die Erstellung von Farbprofilen und Kalibrierungen für verschiedene Standards und bietet Tools zur Gewährleistung der kontinuierlichen Einhaltung der Standards.

  • Phoenix

Phoenix ist ein Planungs- und Ausschießsystem für Verpackungs- und Großformatdruck von Tilia Labs. Es bietet eine Step and Repeat-Funktion für unregelmäßige Formen, einen schnellen und einfachen Prozess zur Druckeinrichtung und Planungstools, mit denen vielfältige Aufträge zur Optimierung von Kosten, Produktionsgeschwindigkeit und zur Ausschussvermeidung automatisch eingerichtet werden können.

  • Packz

Packz ist ein funktionsreicher Editor von Hybrid Software zur Erstellung von Verpackungsdruck-Designs. Neben dem normalen Funktionsumfang einer solchen Anwendung bietet Packz Zusatzfunktionen wie etwa einen Barcode-Prüfer zur Grafikprüfung und -korrektur vor der Produktion.

  • Metrix

Metrix von EFI vereint Planung und Ausschießen in einem Prozess. Nach Eingabe von Informationen über die verwendeten Druckmaschinen und Weiterverarbeitungsgeräte empfiehlt Metrix automatisch die kostengünstigste Produktionsmethode für diverse Aufträge. Nach dem Ausschießen erfolgt ein Export in JDF, sodass die Aufträge über XMF gedruckt werden können.

  • Caldera

Die auf Adobe PDF Print Engine basierenden Lösungen Caldera GrandRIP+ und VisualRIP+ bieten Rendering- und Farbmanagementfunktionen für anspruchsvollste Großformatanwendungen.

  • Pressero

Pressero ist eine Web-to-Print-Anwendung von Aleyant für Druckdienstleister, die in den E-Commerce einsteigen möchten. Die B2B- und B2C-Lösungen zur Online-Verwaltung von Druckdesign und Inventar unterstützen mehrere unterschiedliche Zahlungsmethoden. Pressero kann für die Druckproduktion in XMF Workflow von Fujifilm integriert werden.

  • iAutolay Magic

iAutolay Magic ist ein Web-to-Print-System mit einem großen Funktionsspektrum. Mit dem B2B-System können Visitenkarten, Adressaufkleber für Direktmail und ähnliche Erzeugnisse mit variablen Daten erstellt werden. Die Bearbeitung der Grafik- und Textelemente kann online erfolgen. Mit iAutolay Magic können Kunden ein auf ihren spezifischen Bedarf ausgelegtes Web-to-Print-System einrichten.

  • FormMagic

FormMagic ist ein schnelles, automatisiertes System zur Erzeugung von Druckdokumenten mit variablen Daten. FormMagic erstellt automatisch Tabellen, Diagramme und Indizes aus den eingegebenen Daten. Bilder können über Adobe Photoshop bearbeitet werden.

Izumi Watanabe, Leiter des Geschäftsbereichs Workflow bei Fujifilm erläutert: „Fujifilm unterstützt eine große Palette an Drucktechnologien und Druckanwendungen. Mit XMF Controller und XMF Ensemble können wir für jede einzelne eine maßgeschneiderte Lösung anbieten. Dieses reichhaltige Angebot an Workflow-Tools lässt sich nahtlos in vorhandene Umgebungen integrieren und eignet sich für den Akzidenz-, Werbetechnik- und Verpackungsdruck ebenso wie für hochwertige On-Demand-Digitaldruckprodukte. Dank unserer Philosophie der kontinuierlichen Innovation bieten wir eine große Bandbreite maßgeschneiderter Workflow-Lösungen, mit denen Druckdienstleister aller Art einen echten geschäftlichen Wert erzielen können.“

XMF Controller und sämtliche Komponenten von XMF Ensemble sind auf der drupa 2016 (Messe Düsseldorf, 31. Mai – 10. Juni 2016, Halle 8b, Stand A25) zu sehen.


Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an:
Daniel Porter
AD Communications
E: dporter(at)adcomms.co(dot)uk
Tel: +44 (0)1372 464470

News Themen:
  • Graphic Systems