This website uses cookies. By using the site you are agreeing to our Privacy Policy.

Schweiz

Wir richten die Kamera auf - David Stanbury

20.07.2019

Kamerakünstler, was macht ein perfektes Bild aus und warum schaffen Fotografen und Fotografinnen genau das bestimmte Bild, das sie machen? Als Fujifilm Original Foto Papier haben wir eine natürliche Verbindung zur Fotografie. Die Leidenschaft und Visionen von Fotografinnen und Fotografen erzählen eine wunderbare Geschichte, besonders im Print. Wir bitten David Stanbury seine Geschichte zu erzählen...

Wer ist David Stanbury?

Ich bin seit 25 Jahren Hochzeits- und Portraitfotograf im Nordwesten Großbritanniens. Gemeinsam mit meiner Frau und Geschäftspartnerin konnten wir inzwischen an die 1400 Hochzeiten weltweit fotografieren und auf diesem Weg ein paar Auszeichnungen gewinnen. Als Dozent für Fotografie leite ich Fotografie-Workshops in Großbritannien, Europa und Amerika. Außerdem bin ich internationaler Foto-Juror sowie Botschafter und Berater für Fotografie bei einigen großen Fotofirmen. Ich bin stolz, einer der wenigen britischen Fotografen zu sein, die ein eine dreifache Mitgliedschaft (Fellowship) haben. Eine Mitgliedschaft ist die höchste Qualifikation, die man in Großbritannien erreichen kann, und ich wurde ausgezeichnet mit einer Mitgliedschaft des British Institute of Professional Photography (FBIPP), der Society of Wedding & Portrait Photographers (FSWPP) und der Master Photographers Association (FMPA).

Wie sind Sie Hochzeitsfotograf geworden?

Ich bin der festen Überzeugung, dass mich die Fotografie gefunden hat. Meine erste Kamera wurde von meinen Eltern gekauft und mein Vater sagte: "Geh aufs College und lerne, wie man sie richtig benutzt", also habe ich mit der Kamera in der Hand und voller Aufregung buchstäblich alles und jeden fotografiert, aber am wohlsten fühlte ich mich, wenn ich Leute und Orte fotografieren konnte, und Hochzeiten waren die perfekte Gelegenheit. Meine erste Hochzeit war ein richtiger Einschnitt, denn das Paar wollte nur Schwarz-Weiß-Bilder. Damals haben die Profis immer in Farbe fotografiert, und am College hatte ich Zugang zu allen Bearbeitungs- und Printmöglichkeiten. Also habe ich bei meiner ersten Hochzeit die monochromen Prints für das Paar aufgenommen, verarbeitet und von Hand gedruckt. Und so verrückt es jetzt auch klingt, mein Alleinstellungsmerkmal waren nun Hochzeitsfotos in Schwarz-Weiß. Von da an füllte sich unser Auftragsbuch schnell mit neuen Hochzeitskunden.

Was war dein erstaunlichstes Hochzeits-Fotoshooting?

Oh, ich durfte ja so einige machen. Wir haben eine Hochzeit fotografiert, bei der das Paar seine Zeremonie im Freien auf den verschneiten Hängen eines Berges in den französischen Alpen hatte, ein weiteres Hochzeitsshooting war mit Blick auf Florenz, aber das erstaunlichste war wohl unser letztes Ziel, ein atemberaubender Strand in Sri Lanka und die Abendfeierlichkeiten bei Sonnenuntergang. Es waren wirklich ein paar ganz besondere Tage, und das schönste an unserem Job sind die neuen Freunde. Unsere Freundschaften in Sri Lanka werden wir für immer pflegen.

Wie wird man ein erfolgreicher Fotograf?

Für mich gilt, dass ich den Hochzeitstag des Paares genauso leidenschaftlich angehe wie sie. Und ich muss ihnen das Vertrauen in dich als Fotograf vermitteln können, dass du das liefern kannst, wovon sie seit Jahren geträumt haben. Man sollte verstehen, dass es bei der Erzählung der Geschichte eines Hochzeitstages darum geht, die besonderen Momente festzuhalten, denn für mich werden diese Momente in der Erinnerung bedeutsam. Und ganz wichtig: üben Sie Ihr Handwerk, denn man muss auf alles vorbereitet sein und an einem Hochzeitstag kann alles passieren.

Haben Sie ein Lieblings-Fotopapier? Und warum?

Ich liebe das neue Fujifilm Professional Maxima Matt.

Mit meinen Prints will ich immer ein gutes Schwarz und ein gutes Weiß erreichen, und mit meinem Aufnahmestil möchte ich diesen stimmungsvollen starken Kontrast, aber trotzdem die subtilen Details und Storytelling-Informationen im Schwarz sehen. Maxima liefert das und ist dazu noch langlebig. Wie gesagt, meine Fotografie muss Generationen überdauern und Maxima löst all das für mich ein.

Jetzt als Foto-Juror suche ich in den zu beurteilenden Prints nach genau diesen Eigenschaften, und wir haben viele Male in Wettbewerben große Bilder gesehen, die wegen schlechter Druckqualität enttäuschend waren. Glauben Sie mir, diesen Fehler machen Sie nur ein Mal.

Die Fotografie ist ein knallhartes Geschäft. Haben Sie Tipps und Tricks für Nachwuchsfotografen?

In unseren 25 Jahren hat sich die Branche so sehr verändert, dass wir uns mit ihr verändern mussten - vom Angebot unserer Dienstleistungen für einen lokalen Markt zu einem wirklich globalen Markt, denn mit der Online-Präsenz können Sie Kunden auf der ganzen Welt erreichen. Aber eines ist immer gleich geblieben, und das ist, welche Erfahrung unsere Kunden machen, wenn sie von unserem Service profitieren. Hochzeitsfotografie ist eine emotionale Investition und wir liefern Produkte, die über Generationen hinweg Bestand haben. Deshalb muss die Art und Weise, wie wir unseren Service anbieten, vom ersten Eindruck des Kunden beim ersten Treffen über das Fotografieren am Tag bis hin zur Präsentation des fertigen Hochzeitsalbums und danach, im Vordergrund stehen und unseren Kunden schöne Erinnerungen bescheren. Im Gegensatz zu anderen Fotografie-Genres haben wir es hauptsächlich mit Kunden zu tun, die den Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Foto nicht verstehen, aber den Unterschied zwischen gutem und schlechtem Service kennen.

Hochzeitsfotografie ist sicherlich nichts für schwache Nerven. Als Hochzeitsfotografen haben wir keine acht Stunden Zeit für ein gutes Foto, und an einen nachträglichen Termin dürfen Sie nichtmals denken, aber die Belohnung kann enorm sein. Es gibt einfach kein besseres Gefühl, als ein Paar zu sehen, das mit Tränen in den Augen durch ein Album blättert, das du gemacht hast, die Seiten berührt, die diese schönen Erinnerungen wecken, und zu wissen, dass zukünftige Generationen lange nach dir das, was du erschaffen hast, schätzen werden.

Themen:
  • News Releases
  • Business Products
  • Photo Imaging
  • Original Photo Papers