Deutschland

Auf Fujifilm Acuity B1 produzierte Dosen-Kleinserie ziert Edelkakao-Präsentation in Londoner Luxus-Kaufhaus Fortnum & Mason

Dosenhersteller William Say & Co kann hochwertige Dosen in Spezialausführung dank Partnerschaft mit Fujifilm auf einer Acuity B1 produzieren

02.03.2020

Fortnum & Mason ist eine der bekanntesten Einzelhandelsmarken Londons und seine Lebensmittelabteilung ist legendär. Das Kaufhaus kann auf eine stolze Geschichte von über 300 Jahren zurückblicken. Für eine Edelkakao-Kampagne im Haupthaus am Piccadilly benötigte Fortnum & Mason eine kleine Zahl bedruckter Metalldosen in höchster Qualität. Mit der Produktion beauftragt wurde William Say & Co, 1920 gegründet und letzter noch verbliebener unabhängiger Dosenhersteller Londons.



Eine Edelmarke wie Fortnum & Mason fordert neben einer präzisen Farbproduktion höchste Qualität beim Finish, doch die größte Herausforderung für William Say & Co bestand in der relativ kleinen Stückzahl. Der Hersteller verhandelte mit einer Reihe spezialisierter Anbieter für Metallveredelung, doch diese konnten mit ihren Offsetmaschinen angesichts der hohen Rüstkosten die geforderte Kleinserie an Blechen nicht wirtschaftlich drucken.



Die Lösung fand William Say & Co dann dank seiner langjährigen Verbindung mit Fujifilm. P Wilkinson Containers, die Schwesterfirma von William Say, stellt seit über vierzig Jahren Druckfarbenbehälter für Fujifilm her. Und so produzierte das Team die benötigte Blech-Kleinserie in der geforderten hohen Qualität digital auf einer Acuity B1-Inkjetmaschine, die in der Fujifilm-Niederlassung Broadstairs zu Vorführzwecken steht.



Die Dosen selbst stellte William Say & Co dann unter Einsatz von Solarstrom in seiner Fabrik im Londoner Stadtteil Bermondsey her, nur wenige Meilen entfernt von deren endgültigem Bestimmungsort. Die großen, farbenfrohen Dosen wurden bei Fortnum & Mason dann in einer eindrucksvollen Weihnachtspräsentation aufgestellt.

Verkaufsdirektor Stuart Wilkinson von William Say & Co erklärt:

„Wir produzieren seit über zwanzig Jahren Dosen für Fortnum & Mason, darunter auch solche für Edelkakao.

„Bei diesem Projekt haben wir Tradition mit Innovation verbunden, denn diese 50 cm hohen Dosen wurden als erste in Großbritannien mit der bahnbrechenden Digitaltechnologie von Fujifilm hergestellt. Und dass dies in so kurzer Zeit möglich ist, eröffnet Dosenherstellern wie uns jede Menge neues Kreativpotenzial.“

Kevin Jenner, Business Manager, Commercial von Fujifilm Speciality Ink Systems, fügt hinzu:
„William Say & Co und Fortnum & Mason sind traditionsreiche Londoner Markenikonen. Wir freuen uns, dass unsere digitale Inkjet-Technologie sie zusammenbringen konnte. Dank unserer umfassenden Forschung und Entwicklung stellen wir seit fast zwei Jahrzehnten bahnbrechende Inkjet-Technologie für die grafische Industrie her und können Dosenherstellern und Metallveredlern die Mittel bieten, mit denen sie dem Markttrend zu kleinen Spezialserien hochwertiger Produkte immer einen Schritt voraus bleiben.

„Mit der Acuity B1 haben Metallveredler die Technologie zur Erzeugung eines großen Mehrwerts für ihre Kunden mit entsprechend positiven Auswirkungen auf ihr Renommee. Diese Partnerschaft belegt die kommerziellen Vorteile und den Wert des Digitaldrucks für die Dosenherstellung und zeigt, wie Unternehmen dieser Branche wettbewerbsfähig bleiben können.“

 

Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an
Daniel Porter
AD Communications
E: dporter(at)adcomms.co(dot)uk
Tel: +44 (0)1372 464470

Peter M. Röttsches
FUJIFILM Deutschland
E-Mail: peter.roettsches(at)fujifilm(dot)com
Telefon: +49 211/50 89 255

 

Dateien:

Themen:
  • Grafische Systeme
  • Business Products
  • News Releases