This website uses cookies. By using the site you are agreeing to our Privacy Policy.

Deutschland

Fujifilm demonstriert auf der FESPA 2019 die Vielseitigkeit seiner Supergroßformat-Plattform Acuity Ultra

Immer mehr Installationen in ganz Europa liefern den Beweis, dass diese Maschine hält, was bei ihrer Einführung auf der FESPA 2018 versprochen wurde.

04.04.2019

Auf der FESPA Global Print Expo 2019 (München, 14. bis 17. Mai) präsentiert Fujifilm an seinem Stand (G15 in Halle A5) die Acuity Ultra, eine Supergroßformat-Maschine, die besonders die Märkte für High-End-Raumgrafiken und Außenwerbung ansprechen soll. Dieses neueste Mitglied der Acuity-Familie ist anders als alles, was zur Zeit auf dem Markt verfügbar ist. Diese hochproduktive UV-Rollensystem bietet eine nahezu fotorealistische Druckqualität mit höheren Geschwindigkeiten, bei geringeren Kosten und bei einer besseren Rendite als bestehende Maschinen.

Bei ihrem Debüt auf der FESPA 2018 in Berlin stieß die Maschine auf großes Interesse. Seitdem wurden bereits etliche Installationen in ganz Europa durchgeführt. Bei der diesjährigen Messe in München können sich die Besucher genauer über die bemerkenswerten Fähigkeiten dieser Maschine informieren.

Die Acuity Ultra ist in zwei Varianten (5 m und 3,2 m) mit acht Farbkanälen erhältlich. Sie verwendet für einen sehr dünnen Farbfilm eine neue, hochwertige Uvijet GS-Tinte, die von GREENGUARD und AgBB zertifiziert ist. Diese Tinte wurde speziell für die Produktion höchster Qualität entwickelt und erfüllt die für Indoor-Grafiken geltenden Emissionsvorschriften.

Mit einer Tropfengröße von 3,5 pl als Garant für fotorealistische Qualität eignet sich die Acuity Ultra ideal für dieses Marktsegment und hier insbesondere für Marken mit besonders hohen Qualitätsansprüchen. Dank der konventionellen UV-Technologie arbeitet sie außerdem wesentlich schneller als Maschinen von Mitbewerbern mit LED-Härtung. Die Wasserkühlung des Vakuumtischs sorgt dafür, dass beim Druck keine übermäßige Wärme entsteht, die ein Schrumpfen des Materials verursachen oder wärmeempfindliche Substrate beschädigen könnte. Linearmotoren gewährleisten zudem den glatten Randlosdruck ohne Vibration am Serienende. Mit einem Durchsatz von bis zu 236 m² pro Stunde kann sie im XXL-Format auf drei Rollen gleichzeitig mit bis zu fünf Metern Breite drucken.

Acuity Ultra – Hauptmerkmale

 

  • Durchsatz bis zu 236 m2 pro Stunde
  • Uvijet GS-Tinten – erfüllen Emissionsvorgaben für Innenraum- Anwendungen
  • Standardmäßig 6 Farben (CMYK plus Light-Tinten), Weiß optional
  • 3,5-Pikoliter-Graustufen-Druckköpfe
  • Bedruckstoffstärke von 0,1 bis 2,0 mm
  • Druckbreite wahlweise 3,2 oder 5 m
  • Lineares Antriebssystem
  • Vakuumtisch mit Kühlung
  • Leistungsstarke und intuitive grafische Benutzeroberfläche

 

 

Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an:

Daniel Porter
AD Communications
E-Mail: dporter(at)adcomms.co(dot)uk
Tel: +44 (0)1372 464470

Peter M. Röttsches
FUJIFILM Deutschland
E-Mail: peter.roettsches(at)fujifilm(dot)com
Tel: +49 211/50 89 255

Martin Stade
FUJIFILM Europe GmbH
E-Mail: martin.stade(at)fujifilm(dot)com
Tel: +49 211/50 89 – 203

Dateien:

Themen:
  • Grafische Systeme
  • Business Products