This website uses cookies. By using the site you are agreeing to our Privacy Policy.

Deutschland

Fujifilm-Highlight auf den ECR 2015 : Synapse Informatics

Synapse Innovationen für Kunden mit skalierbarer und flexibler Synapse-Oberfläche

02.03.2015

Besucher des European Congress of Radiology (ECR), der vom 4. bis 8. März in Wien stattfindet, werden die Vorteile der verschiedenen neuen Synapse-Lösungen aus erster Hand sehen können. Die Firma bietet medizinischen Einrichtungen ein breites Spektrum an Imaging-Lösungen für den Clinical Support, die Dokumentation und für einen reibungslosen Workflow.

Synapse VNA: verbesserte systemeinheitliche Daten

Herstellerneutrale Arbeitsumgebungen sind heutzutage üblich und Synapse VNA bietet die notwendige Plattform, um die gewonnenen Daten aus verschiedenen Systemen miteinander zu verbinden bzw. zu integrieren. Synapse VNA verbessert das Bildmanagement, rationalisiert den Workflow, reduziert Kosten und der wichtigste Aspekt, sie verbessert die Patientenversorgung. Synapse VNA kann in jede Umgebung integriert werden und bietet freien Datenzugang und – verfügbarkeit zu jeder Zeit. Das Archiv erlaubt den Zugriff und das Zusammentragen gespeicherter Daten und gewährleistet allen autorisierten Nutzern einen sicheren Zugriff. Synapse VNA garantiert eine einheitliche Bilddarstellung für DICOM und nicht-DICOM-Daten.

Auf dem ECR 2015 wird Synapse VNA mit der XDS (Cross-Enterprise Document Sharing) Integration präsentiert. Synapse VNA unterstützt Kliniker indem einheitliche Patientendaten und –dokumente für die Befundung und Therapie herangezogen werden können, system-, abteilungs- und einrichtungsübergreifend.

Synapse 3D: exakte Analysen inklusive Operationsplanung

Synapse 3D ist eine der herausragenden IT-Lösungen im Bereich der 3D-Analysen. Die neueste Version Synapse 3D V4.1 bietet 11 neue Anwendungen und Verbesserungen für insgesamt 30 unterschiedliche klinische Applikationen. Diese dienen nicht nur dem Bereich Radiologie sondern auch der Neurologie, Pulmonologie, Gastroenterologie, Kardiologie, Urologie und Onkologie.

Mit schnellen und leistungsstarken Kommunikations-Terminals wird ein einfacher Zugriff innerhalb und außerhalb der Radiologie gewährleistet. Da reibungslose Arbeitsabläufe und umfassende Analysedaten von enormer klinischer Relevanz sind, ist eine schnelle integration in das Synapse PACS ein weiterer Schritt für ein effizientes Datenmanagement. Und diese Daten enden nicht in der Radiologie. Der Radiologe vervollständigt und speichert zeitnah seinen Befund und ist so in der Lage, die weiteren Schritte für den Patienten schneller in die Wege zu leiten. Die gewonnenen Daten können auch direkt auf den Monitoren im OP aufgerufen werden.

Das Highlight von Synapse 3D ist das OP-Planungs-Tool, speziell für Leber, Pankreas udn Lunge. Viele Einrichtungen nutzen Synapse 3D bereits für die Operationsplanung um schon vor der Operation einen genauen Eindruck davon zu bekommen, an welcher Stelle genau der Eingriff vorzunehmen ist. Das gibt mehr Sicherheit für den Arzt und den Patienten.  

 

 Synapse CWM: perfekter Workflow in der Radiologie

Synapse CWM (Clinical Workflow Manager) ist die professionelle Lösung für alle Arbeitsabläufe in der Radiologie. Synapse CWM ist eine stabile, ausgereifte RIS Plattform mit Erweiterungspotenzial. Der Clinical Workflow Manager ist mehr als ein RIS und ist in der Lage, das einzige Frontend einer medizinischen Einrichtung zu sein. Diese Multi-Site Lösung wird an die lokalen Gegebenheiten angepasst und gibt somit maximale Mobilität und ist zudem ein leistungsstarkes Tool für jede Healthcare-Einrichtung.

 

Weitere Synapse Lösungen: flexibel und auf den Kunden zugeschnitten

SYNAPSE ERm ist eine spezielle mobile Applikation für die Notfallmedizin. Sie unterstützt eine problemlose Kommunikation bei akuten Schlaganfällen und anderen Notfälle durch das Bereitstellen klinischer Bilder und Daten auf mobilen Geräten. Dadurch werden auch Spezialisten außerhalb des Krankenhauses in die Lage versetzt, bei Notfällen zeitnah die entsprechende Unterstützung leisten zu können. Das System hat eine  Notruf-Funktion, die den Spezialisten auf registrierten mobilen Geräten über dringende Fälle informiert. Über eine Timeline-Anzeige werden die sichere Kommunikation zwischen den Nutzern und die gestellten Diagnosen festgehalten.

Synapse Teaching Files unterstützen Radiologen und das medizinische Personal das eigene Arbeitsmaterial zusammenzustellen und zu speichern. Hier können beispielsweise komplizierte Befunde und Berichte gesammelt werden. Mit der Suchfunktion können die Einzelfälle ganz einfach ausgewählt und als Referenz herangezogen werden.

Sie finden Fujifilm im Austria Center, Expo B, Stand 209.

Düsseldorf, 2 März 2015

 

 

 
Themen:
  • Medizinische Systeme