Deutschland

Fujifilm im Dialog auf der Viszeralmedizin 2019

Auf dem Kongress der Viszeralmedizin 2019 präsentiert Fujifilm seine Endoskope und bietet Raum für Gespräche mit der Healthcare-Community

30.09.2019

Fujifilm präsentiert seine Endoskope auf dem Kongress der Viszeralmedizin in der Halle Nord, Stand N2.06 im RheinMain CongressCenter Wiesbaden vom 02. bis 05. Oktober 2019. Die Highlights von Fujifilm zur diesjährigen Viszeralmedizin sind unter anderem das Satellitensymposium mit den Vorsitzenden Prof. Horst Neuhaus (Düsseldorf) und Dr. Gero Moog (Kassel) sowie die ERCP-Hands-on Corner, an der Kliniker Ihre Skills mit neusten Endoskopen und Zubehör testen können.

Satellitensymposium und Kundentreffen

Besonderes Augenmerk richtet Fujifilm in diesem Jahr auf das Satellitensymposium Advanced Imaging in der Endoskopie - Aktuelle Potenziale für Krankenhaus & Praxis. Neben den Erfahrungen aus der Klinik werden erstmalig auch die Einblicke in gastroenterologische Praxen ein Schwerpunkt sein. Das zweite Jahr in Folge organisiert Fujifilm ein Kundentreffen in Kooperation mit dem Berufsverband für niedergelassene Gastroenterologen (BNG). Auch dieses Mal bietet das Kundentreffen die Gelegenheit des gegenseitigen Austausches unter Betrachtung aktueller und zukünftiger Herausforderungen. Den Vorsitz übernehmen Dr. Gero Moog (Kassel) und Dr. Ulrich Tappe (Hamm).

Wir legen großen Wert auf gute Produkte und guten Service, um den behandelnden Ärzten und ihren Patienten die beste Unterstützung im medizinischen Alltag zu ermöglichen. Daher ist das jährliche Kundentreffen eine gute Möglichkeit, den Dialog mit unseren Kunden zu pflegen“,

erklärt Ansgar von der Assen, Direktor Medical Systems.

Präsentation der Produktpalette

Seit 2017 definiert das Fujifilm ELUXEO™-System die Grenzen der endoskopischen Bildgebung neu, indem es mit seiner einzigartigen Multi Light-Technologie™ und den BLI- und LCI-Modi zu einer einfacheren und noch präziseren Diagnose beiträgt. Der Komfort für Patienten und Anwender, die Behandlungsergebnisse und wirtschaftliche Effizienz von Endoskopie-Abteilungen werden durch das System ebenfalls optimiert. Seither wächst die

ELUXEO™-Produktfamilie stetig weiter. In diesem Jahr rundete die Serie ELUXEO™-Lite, speziell für niedergelassene Gastroenterologen, und das Duodenoskop ED-580XT, mit medwork ERCP-Zubehör, das ELUXEO™-Portfolio ab. Ronald Grieger, Leiter Marketing Medical Systems Deutschland, verrät, was live am Messestand zu erleben ist:

Getreu dem Motto ‚Nehmen Sie die Sache in die Hand‘ ermöglichen wir unseren Besuchern ein Training in der Fujifilm ERCP-Hands-on Corner. Hier können die Gastroenterologen das Duodenoskop ED-580XT mit medwork Zubehör am Modell unter virtueller Röntgensicht selber testen.

Vom Fotofilm zu Healthcare

Um die Jahrtausendwende ging die Nachfrage nach Fujifilms ursprünglichem Kerngeschäft, dem analogen Fotofilm, stark zurück. Daraufhin wurden sämtliche Tochterfirmen einem Transformationsprozess unterzogen. Als Resultat sorgten eigene Forschung und Entwicklung des Unternehmens, sowie eine umfassende M&A-Strategie für einen starken Fokus auf den Healthcare-Bereich. Jüngst akquiriert wurde medwork, deutscher Hersteller für medizintechnische Instrumente für therapeutische Endoskopie, der das Produktportfolio im Bereich der Endoskopie passend ergänzt. Auf der Viszeralmedizin 2019 wird deutlich, dass Fujifilm von der Prävention über die Diagnostik bis hin zur Therapie den kompletten Prozess der Patientenbetreuung abdecken und damit einen gesellschaftlichen Mehrwert leisten kann.

Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an

Ronald Grieger | Leiter Marketing Medical Systems Deutschland 
FUJIFILM Europe GmbH
E-Mail: ronald.grieger(at)fujifilm(dot)com 
Mobil: +491735486173

Martin Stade | Leiter Unternehmenskommunikation
FUJIFILM Europe GmbH
E-Mail: martin.stade(at)fujifilm(dot)com
Telefon: +49 211 50 89 203

Themen:
  • Business Products
  • Medizinische Systeme
  • Healthcare