Deutschland

Fujifilm präsentiert auf der Labelexpo 2017 eine technologische Neuheit bei Flexo-Druckfarben

Flexo JDR, die neue Druckfarbe von Fujifilm, bietet Flexo-Druckereien eine höhere Qualität, eine schnellere Härtung und eine einfachere Handhabung.

25.09.2017

Fujifilm kündigt heute an, dass es auf der Labelexpo Europe 2017 (25.-28. September, Brüssel) an seinem Stand (9A34) eine vollkommen neue Druckfarbe präsentieren wird. Die Sericol Flexo JDR wurde speziell für Flexo-Druckereien entwickelt und bietet ein Höchstmaß an Qualität und Leistung.

Die vielfach ausgezeichnete Farbenfabrik von Fujifilm im britischen Broadstairs ist weltweit als Hersteller exzellenter Farben und Tinten bekannt. Diese umfassen Druckfarben für den grafischen und industriellen Siebdruck, Tinten für den Textildruck sowie ein eindrucksvolles Sortiment an UV-Tinten für den Schmalbahn- und Flexodruck. Allen Farben ist dabei gemein, dass sie zu einer Maximierung von Qualität und Effizienz beitragen und die Produktionskosten auf ein Minimum reduzieren.

Das Farbensortiment Sericol Flexo JD nimmt im Schmalbahn-Farbenportfolio von Fujifilm eine wichtige Stellung ein. Dieses hochglänzende UV-Flexodruckfarbensystem wurde für den universellen Schmalbahn-Etikettendruck auf einer Vielzahl von Substraten entwickelt und ist seit Langem für seine Qualität und Präzision bekannt. Fujifilm geht nun mit der Erweiterung des Sortiments durch eine neue Farbe, die Flexo JDR, einen Schritt weiter. Wie alle anderen Druckfarben der Flexo JD-Serie enthält auch der jüngste Neuzugang weder ITX noch Benzophenon. Dank verbesserter Herstellungsverfahren und moderner Rohstoffe bietet Flexo JDR auch in einigen Schlüsselbereichen deutliche Verbesserungen:

  • Produktpalette – Flexo JDR ist in CMYK und Weiß erhältlich. In Verbindung mit dem vorhandenen JD-Sortiment bietet es Druckdienstleistern mehr Möglichkeiten und Flexibilität, beim Druck das qualitativ beste Finish zu erzielen.
  • Qualität – Flexo JDR übertrifft die bereits sehr hohen Qualitätsstandards des JD-Sortiments.
  • Leistung – Moderne Rohstoffe und ein optimiertes Herstellungsverfahren bewirken, dass Flexo JDR-Druckfarben schneller härten und besser haften.
  • Abgestimmter CMYK-Druckfarbensatz – Alle JDR-Prozessfarben eignen sich für Aniloxwalzen mit der gleichen Spezifikation.

Druckdienstleister profitieren nicht nur von diesen Verbesserungen, sondern auch von den Vorteilen des ursprünglichen Flexo JD-Druckfarbensortiments:

  • Druckbereite Farben mit niedriger Viskosität 
  • Haftung auf vielfältigen synthetischen Substraten und Papieren
  • Hohe Farbstärke
  • Dedizierte Pantone® Formulierungen
  • Hochglanz

Auf der Labelexpo können Flexo-Druckdienstleister das neue Sortiment in Augenschein nehmen und sich selbst von den Vorteilen überzeugen, die es ihnen bietet.

Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an:
Daniel Porter | AD Communications
Email: dporter@adcomms.co.uk
Tel: +44 (0)1372 464470

Peter M. Röttsches | FUJIFILM Deutschland
E-Mail: peter.roettsches@fujifilm.com
Telefon: +49 211/50 89 255

Martin Stade | FUJIFILM Europe GmbH
 E-Mail: martin.stade@fujifilm.com
 Telefon: +49 211/50 89 – 203

Themen:
  • Grafische Systeme