This website uses cookies. By using the site you are agreeing to our Privacy Policy.

Deutschland

FUJIFILM präsentiert vier neue Endoskope

Die Erfolgsstory geht weiter: Mit gleich vier neuen Endoskopen erweitert FUJIFILM sein High-End-Produktportfolio auf der Jahrestagung für Viszeralmedizin 2018 in München.

14.09.2018

Vom 12. bis 14. September präsentiert sich Fujifilm im Internationalen Congress Center München (ICM) auf der Viszeralmedizin 2018 ca.  5.500 teilnehmenden Gastroenterologen und Viszeralchirugen. Seit inzwischen 73 Jahren bildet die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS), die wichtigste Plattform für Ärzte und Assistenzpersonal, um sich über den Fortschritt in der Branche auszutauschen. Im Rahmen der Viszeralmedizin 2016 präsentierte Fujifilm Deutschland erstmals das innovative ELUXEO™ Endoskopie System, welches führende Experten begeisterte und seither mit seiner einzigartigen LED-Technologie den höchsten Standard in der endoskopischen Bildgebung setzt.

Die Medizintechnik-Sparte von Fujifilm präsentiert auf der Viszeralmedizin gleich  vier neue Endoskope für gastrointestinale Spezialanwendungen. Neben besonders schlanken Endoskopen der ELUXEO™ Serie 700 zeigt Fujifilm auf dem Kongress auch erstmalig das neue Duodenoskop ED-580XT mit G-Lock™ Mechanismus, für die endoskopische retrograde Cholangio-Pankreatikographie (ERCP).

Um den Untersucher bei der anspruchsvollen Prozedur maximal zu entlasten verfügt das neue Duodenoskop ED-580XT neben einer ausgeklügelten Einführungseinheit und dem einzigartigem G-Lock™ Mechanismus auch über das neue G7-Bedienteil. Damit kann der Endoskopiker Ventile, Stellräder und Funktionstasten während des Eingriffs leichter erreichen. Neben einer erhöhten Stabilität und verbesserten Instrumenteneinführung ermöglicht die neu gestaltete Albarraneinheit eine einfache und schnelle Kanülierung, selbst bei kurzen Führungsdrähten.

Neben der Optimierung der mechanischen Eigenschaften wurde bei der Entwicklung des neuen Duodenoskops ein ganz besonderer Fokus auf die Patientensicherheit und Infektionsprävention gelegt. Die abnehmbare Distanzkappe und gekapselte Albarraneinheit sorgen für eine hohe hygienische Sicherheit. Sogar kritische Stellen lassen sich problemlos mit der Reinigungsbürste erreichen.

Die Besucher der Viszeralmedizin 2018 können die Vorteile des neuen Endoskops live auf dem Fujifilm Stand C.02 in Halle B.0 erleben und an einem ERCP-Simulator des Universitätsklinikums Tübingen testen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen im Rahmen der Endo-Training Fortbildungsreihe spezielle „ERCP“ Workshops an, die bundesweit in ausgewählten Referenzzentren stattfinden. Das Trainingsprogramm wurde mit viel Sorgfalt von zahlreichen Experten entwickelt, um höchsten Aus- und Weiterbildungsansprüchen gerecht zu werden.

www.fujifilm-medicalcampus.com

Mehr zu den neuen Produktinnovationen erfahren Sie unter folgendem Link: www.fujifilm.eu/de/dgvs-2018

Themen:
  • Medizinische Systeme
  • Healthcare