This website uses cookies. By using the site you are agreeing to our Privacy Policy.

Deutschland

Fujifilm präsentiert vollständige Produktlinie im Bereich Digitale Radiographie auf dem ECR 2014

21.02.2014
FUJIFILM Europe Medical Systems stellt die neueste Weiterentwicklung des FDR Go Flex auf dem diesjährigen European Congress of Radiology in Wien vor, eine Ergänzung des wachsenden Portfolios moderner digitaler Lösungen für die Radiologie. Das neu konfigurierte FDR Go Flex ist ein mobiles DR-System, das für maximale Flexibilität sowie einfachste Handhabung konzipiert wurde. Das FDR Go Flex besteht lediglich aus einer mobilen Konsole mit USB-Access Point und einer FDR D-EVO DR-Kassette. Die neue Konfiguration des Systems bietet noch mehr Möglichkeiten, sich völlig frei innerhalb der Krankenhausumgebung zu bewegen. Die "SmartSwitch" Technologie von Fujifilm ermöglicht den  Einsatz des Systems an jeder mobilen oder stationären Röntgenanlage im Haus, da kein Generatoranschluss erforderlich ist und die Röntgenstrahlen automatisch detektiert werden. Das mobile Röntgen im Krankenhaus kann mit Hilfe der neu entwickelten “Virtual Grid”-Bildverarbeitungstechnologie weiter vereinfacht werden. So kann auf sperrige und schwere Raster verzichtet werden, was Wiederholungsaufnahmen und somit eine zusätzliche Strahlenbelastung aufgrund von Fehlausrichtung des Rasters vermeidet. Diese innovative Bildverarbeitung hebt den Effekt der Streustrahlung weitestgehend auf und bietet dem Anwender durch die Wahl des virtuellen Schachtverhältnisses maximale Kontrolle über die Bildqualität. Fujifilm bietet mit den Detektoren der FDR D-EVO Serien kontinuierlich höchste Bildqualität, kompetenten Service und bewährte Ausfallsicherheit. Die DR-Detektoren sind mit den Szintillatormaterialien Gadoliniumoxysulfid und Cäsiumjodid sowie in den Kassettenformaten 24x30cm, 35x43cm und 43x43cm verfügbar – für jede Untersuchung die passende Lösung. "Die innovativen Produktlösungen von Fujifilm helfen Radiologen, MTRA und Verwaltungsleitern ihre komplexen Aufgabenstellen jeden Tag zu bewältigen. Wir sind uns bewusst, dass Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit in der Anwendung entscheidende Faktoren bei der Patientenversorgung sind." so Makoto Ogoda, Vice President, FUJIFILM Europe GmbH. "Auf dem diesjährigen ECR in Wien wird Fujifilm neue und interessante Innovationen in der medizinischen Bildgebung präsentieren und so dem Kunden näher bringen." ECR2014
  • Fujifilm befindet sich im Austria Center Wien, Expo B, Stand Nr. 209. 
Themen:
  • Medizinische Systeme