Deutschland

Lebensqualität verschenken - FUJIFILM unterstützt das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland

20.12.2018

Peter Struik, Managing Director Fujifilm Europe GmbH und Melanie van Dijk, Geschäftsführerin des Regenbogenlandes, bei der Spendenübergabe.
Foto: Stefan Finger (Fujifilm x-Photographer) im Auftrag der FUJIFILM Europe GmbH, zur freien Verwendung

FUJIFILM Europe, seit über 50 Jahren mit Sitz in Düsseldorf/Heerdt, unterstützt das Düsseldorfer Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland mit einer Spende zu Weihnachten. Management, Mitarbeiter und Fußballverein Fortuna Düsseldorf sammelten gemeinsam für diesen guten Zweck.

FUJIFILM besuchte im Rahmen einer Spendenübergabe heute das Düsseldorfer Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland. Peter Struik, Managing Director Fujifilm Europe GmbH, übergab die finanzielle Unterstützung in Höhe von 5.000 Euro, Teamwork der gesamten Firma, und eine Fujifilm instax Kamera an die Geschäftsführerin des Regenbogenlandes, Melanie van Dijk. Die Fotografien der Sofortbildkamera können somit ihren Teil zur Erinnerungskultur im Kinder- und Jugendhospiz beitragen.

Während der Weihnachtszeit haben die Fujifilm-Mitarbeiter und das Management gemeinschaftlich für das Regenbogenland gesammelt. Ein Großteil der Spende kam während der Tombola auf der diesjährigen Weihnachtsfeier zustande, wo eine Glücksfee per Los die Gewinner zog. Wer Glück hatte konnte hauseigene Produkte und, Dank der Fortuna-Partnerschaft, Fanartikel des Fußballvereins gewinnen.

Beeindruckt vom Konzept des Regenbogenlandes, das seinen Fokus auf die ganzheitliche Betreuung von Familien mit lebensverkürzt erkrankten und schwer behinderten Kindern richtet, hat Fujifilm sich entschlossen, die Einrichtung zu unterstützen. Mit seinen Anfängen in der analogen Fotografie und Fotofilmproduktion, hat Fujifilm sich in den letzten Jahrzenten zu einem innovativen Unternehmen im Bereich Healthcare, inclusive Technologien zur Prävention, Diagnostik und Therapie, weiterentwickelt. Das Kinder- und Jugendhospiz zu unterstützen ist Peter Struik daher eine Herzensangelegenheit:

Fujifilm arbeitet heute insbesondere an der Entwicklung innovativer Medizintechnik. Vieles konnten wir bereits erreichen, vieles gilt es zukünftig noch zu entwickeln. Aber das Entscheidende sind natürlich immer so engagierte Menschen, wie hier im Regenbogenland.

Symbolisch überreichte Peter Struik eine Fujifilm instax Kamera, deren Sofortbilder man gleich nach einem Schnappschuss in Händen halten kann.

Melanie van Dijk, seit 2013 Geschäftsführerin, erklärte warum Kooperationen für das Regenbogenland wichtig sind:

Die bestmögliche Pflege braucht auch die nötige finanzielle Unterstützung. Denn ohne die Hilfe unseres Netzwerks aus engagierten Förderern können wir keine gute Arbeit leisten. Daher freuen wir uns sehr, mit Fujifilm einen neuen Förderer im Regenbogenland zu begrüßen.

Fujifilm ist in der Saison 2018/2019 Partner der Fortuna. Der Fußballverein unterstützt das Regenbogenland bereits seit 2007. Bei Fujifilm zeigte man sich beeindruckt und engagierte sich, frei nach dem Gedanken „Deine Partner sind meine Partner“, ebenfalls für das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland.


Über das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland

Hier steht die ganze Familie im Vordergrund. Das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland ist ein Ort, an dem Familien mit einem lebensbegrenzt erkrankten oder schwer behinderten Kind Unterstützung finden. Ergänzungen zur häuslichen Pflege oder Kurzaufenthalte der Kinder zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern finden in familiärer Atmosphäre statt. Der ganzheitliche Pflegeansatz, in Verbindung mit besonders geschultem Personal, richtet sein Augenmerk auf die individuellen Bedürfnisse seiner jungen Gäste. 2004 ursprünglich als Kinderhospiz Regenbogenland gGmbH eröffnet, betreute die Einrichtung eine steigende Anzahl an Jugendlichen, da die jungen Gäste aufgrund des medizinischen Fortschrittes immer älter wurden und häufig das Jugendalter erreichen. Daher wurde 2017 als Ergänzung das Jugendhospiz eröffnet. Seit dem Jahr 2000 wird die Einrichtung vom Förderverein Kinder- und Jugendhospiz Düsseldorf e.V. getragen. Als alleiniger Träger ist es die Hauptaufgabe des Fördervereins, das Hospiz langfristig und nachhaltig finanziell abzusichern. Daher gehören Aufgaben im Bereich der Mittelbeschaffung, Spenden- und Sponsorenakquise, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Betreuung und Bewerbung der mehr als 600 Mitglieder und ca. 70 ehrenamtlichen Helfer zu seinen Tätigkeiten.

 

Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an:
Hilke Witjes | Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
FUJIFILM Europe GmbH

E-Mail: hilke.witjes(at)fujifilm(dot)com 

Mobil: +49 173 424 86 75

Martin Stade | Leiter Unternehmenskommunikation

FUJIFILM Europe GmbH

E-Mail: martin.stade(at)fujifilm(dot)com 

Telefon: +49 211 508 92 03

Themen:
  • Unternehmen