This website uses cookies. By using the site you are agreeing to our Privacy Policy.

Deutschland

Mobiler Drucker mit Gestensteuerung und Kreativ-App: Fujifilm führt instax mini Link Printer ein

Innovativer instax Printer pünktlich zum Weihnachtsgeschäft

02.10.2019

Mit dem neuen instax mini Link Printer launcht Fujifilm das neueste Modell der instax mini-Linie und ergänzt die Produktkategorie der instax Smartphone-Printer: Mit dem durch Bewegung steuerbaren Printer lassen sich über die instax mini Link App Smartphone-Bilder als trendige Sofortbilder ausbelichten. Neue App-Funktionen wie „Video-Druck“, „Übereinstimmungstest“ und „Party-Druck“ sorgen für zusätzlichen Spaß und geben noch mehr kreative Möglichkeiten. Der instax mini Link Printer ist ab Anfang Oktober in den Farben Dusky Pink, Ash White und Dark Denim für 119,- Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Nicht erst seit Instagram, Snapchat und Co. sind digitale Devices wie Smartphones und Tablets die beliebtesten Mittel, um Fotos zu schießen. Allerdings geraten die digitalen Aufnahmen in den Gerätespeichern schnell in Vergessenheit. 2014 wirkte Fujifilm dieser Entwicklung mit der Einführung der neuen Produktkategorie der Smartphone-Printer mit dem instax SHARE SP-1 entgegen: bereits Sekunden nach dem Schnappschuss mit dem Smartphone können Aufnahmen als haptische Sofortbilder in den Händen gehalten werden. Mit dem instax mini Link Printer präsentiert Fujifilm nun das neueste Modell der instax Printer in der instax mini-Reihe, der erstmalig per Gestensteuerung bedient werden kann.

Per Dreh zum Druck: Bewegungssensitive Bedienung

Mit dem instax mini Link Printer können die Nutzer erstmals zahlreiche Funktionen bewegungssensitiv steuern. So ist es möglich, durch Drehen und Neigen des Geräts, Bilder zu drucken oder zum gewünschten Bildausschnitt zu zoomen: Zum Auslösen der Reprint-Funktion muss der instax mini Link Printer lediglich über Kopf gedreht werden und die Taste in der Mitte des Geräts betätigt werden. Via Neigungen nach vorne und hinten wird die Zoom-Funktion bedient – eine völlig neue Benutzererfahrung, die das Drucken besonders einfach, intuitiv und für alle Gadget-Lover unterhaltsam macht.

Bildübertragung und kreative Bildbearbeitung über instax mini Link App

Via Bluetooth kann der mobile Drucker mit der eigens entwickelten instax mini Link App verbunden werden, die über zahlreiche neue Kreativfunktionen verfügt. Die digitalen Aufnahmen können unkompliziert vom Endgerät an den instax Printer übermittelt und ausbelichtet werden. Die instax mini Link App ist kostenfrei sowohl für Android als auch iOS erhältlich. Mit der instax mini Link App lassen sich die Bilder vor dem Ausdrucken mit rund 27 verschiedenen Design Frames, drei Filtern und 14 Collagen- und Split-Funktionen bearbeiten. Per „Swipe“-Bewegung nach oben wird der Druck des Bildes ausgelöst und wenige Sekunden später kann man das Ergebnis als handliches Sofortbild im instax mini-Format (62 x 46 mm) in den Händen halten.

Der instax mini Link Printer lässt sich über eine Bluetooth- Verbindung mit der instax mini Link App verbinden und per Gestensteuerung bedienbar. (Foto: FUJIFILM Imaging Systems)

Von „Party-Druck“ bis „Übereinstimmungstest“: Neue Aufnahmemodi

Der neue instax mini Link Printer schafft nicht nur eine Verbindung aus digitaler Aufnahme und analoger Ausgabe. Mit den neuen Aufnahmemodi und Features lässt er Menschen gemeinsam den instax Sofortbildspaß erleben – das Thema „Link“ ist also nicht nur im Namen der Modi Programm: Beim „Party-Druck“ können sich bis zu fünf Personen mit dem instax mini Link Printer verbinden und aus ihren Portraits eine gemeinsame Gesichter- Collage erstellen lassen. Das Ergebnis erscheint erst auf dem ausbelichteten Sofortbild. Die „Video-Druck“-Funktion der instax mini Link App ermöglicht die Auswahl eines Standbildes aus einer Video-Sequenz. So kann das schönste Bild aus einem Video auch als Foto ausgegeben werden. Mit dem „Übereinstimmungstest“ können zwei Nutzer ihre Kompatibilität miteinander prüfen, indem sie nacheinander fünf Fragen beantworten. Das Ergebnis wird für beide Tester, entweder auf einem gemeinsamen Portrait oder auf zwei zusammengefügten je einmal als instax Sofortbild ausgegeben.

Mit der „Party-Druck“-Funktion können sich bis zu fünf Personen mit dem instax mini Link Printer verbinden und aus Portraitbildern eine gemeinsame Gesichter-Collage erstellen. (Foto: FUJIFILM Imaging Systems)

Kompaktes und stylishes Design

Mit einer Größe von 90.3 mm × 34.6 mm × 124.5 mm (B x T x H) und einem Gewicht von lediglich 209 Gramm ist der neue instax Printer der perfekte Begleiter für den Alltag. Der integrierte Akku lässt sich in kurzer Zeit per Micro-USB-Port vollständig aufladen und hält anschließend für rund 100 Drucke.

Ab Anfang Oktober ist der instax mini Link Printer in den drei Farben Dusky Pink, Ash White und Dark Denim für 119,- Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Der instax mini Link Printer in den drei Farben Dusky Pink, Ash White und Dark Denim erhältlich. (Foto: FUJIFILM Imaging Systems)

Weitere Informationen und Bezugsquellen: www.fujifilm-instax.de

Pressekontakt

Unternehmen:
FUJIFILM Imaging Systems GmbH & Co. KG
Stephan Althoff, Product Manager Imaging Products
Marketing Abteilung
Heesenstraße 31 – D-40549 Düsseldorf
Phone: +49 (0) 211 5089 229
Fax: +49 (0) 211 5089 331
E-Mail: stephan.althoff(at)fujifilm(dot)com
Internet: www.fujifilm-instax.de

Agentur:
markenzeichen Agentur für Marketing-Kommunikation GmbH
Max Bimboese
Schwedlerstraße 6, D-60314 Frankfurt am Main
Phone: +49 (69) 7104880-20
Fax: +49 (69) 7104880-79
E-Mail: m.bimboese(at)markenzeichen(dot)de
Internet: www.markenzeichen.de

Themen:
  • Consumer Products
  • instax