Deutschland

Präsentation des neuen LED-UV-Inkjet-Druckers Acuity LED 3200R von Fujifilm bei der drupa 2016

10.05.2016
Acuity LED 3200R

Acuity LED 3200R

Die Fujifilm Corporation (President: Shigehiro Nakajima) kündigt einen Neuzugang im äußerst erfolgreichen Acuity-LED-Großformatdruckerportfolio des Unternehmens an: Acuity LED 3200R bietet eine maximale Druckbreite von 3,2 Meter und überzeugt wie das gesamte Acuity-Spektrum durch hervorragende Qualität und Produktivität. Bei der drupa 2016 in Düsseldorf wird Acuity LED 3200R vom 31. Mai bis zum 10. Juni in Halle 8b an Stand A25 erstmals vorgestellt.

Der Rollendrucker Acuity LED 3200R baut auf dem Erfolg des vielseitigen UV-Inkjet-Druckers Acuity LED 1600 II auf, der 2015 eingeführt wurde; weitere Basis ist der ursprüngliche Acuity LED 1600 aus dem Jahr 2012. Beide Modelle haben dank ihrer extrem hohen Qualität und Anwendungsflexibilität sowie aufgrund der Möglichkeit des Bedruckens vielfältiger Rollenmedien und starrer Bedruckstoffe breite Akzeptanz auf dem Markt gefunden. Acuity LED 3200R setzt die Entwicklung mit einer auf 3,2 Meter erweiterten Druckbreite und noch höheren Druckgeschwindigkeiten fort.

Bedruckt werden können bis zu 110 Quadratmeter pro Stunde* – Acuity LED 3200R erfüllt damit die auf eine schnellere Auftragsabwicklung und geringere Produktionskosten gerichteten Kundenwünsche, behält aber die hervorragende Druckqualität bei, durch die sich die Acuity-LED-1600-Reihe bekanntermaßen auszeichnet. Der Drucker bietet standardmäßig acht Tintenkanäle (Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz, helles Cyan, helles Magenta, Weiß und Klarlack) und deckt mit den gut bekannten Uvijet-Tinten von Fujifilm ein sehr großes Farbspektrum mit weichen Verläufen ab. Für eine ausgezeichnete Tintenhaftung auf vielfältigen Substraten ist dabei gesorgt. Der Acuity LED 3200R erzeugt konsistent brillante Farben mit hoher Opazität für optimale Ergebnisse bei Tag/Nacht-Anwendungen. Sofort härtende UV-Tinten ermöglichen mehrschichtiges Drucken hochwertiger Entwürfe mit zwei oder drei Schichten. Mithilfe der zusätzlichen transparenten Tinte können jetzt auch hochglänzende Sonderlackeffekte erzeugt werden – auf Schilder- und Displaydruck spezialisierte Dienstleister haben damit die Möglichkeit, Produkte mit echtem Mehrwert anzubieten.

Mit dem Acuity LED 3200R lassen sich Medien bis 100 Kilo Gewicht verarbeiten. Zwei Rollen gleichzeitig können unterschiedlich bedruckt werden, sodass die Produktivität steigt.

„Unsere Acuity-LED-1600-Serie ist aufgrund der einzigartigen Kombination aus Qualität, Geschwindigkeit und Vielseitigkeit enorm erfolgreich“, so Mike Battersby, Marketing Manager bei Fujifilm Speciality Ink Systems. „Wir freuen uns, mit Acuity LED 3200R ein zusätzliches Modell in der Reihe vorstellen zu können. Unsere Kunden profitieren dadurch von noch mehr Auswahl. Bei der drupa zeigen wir, welche umfassenden Möglichkeiten dieses Gerät beim Mehrwertdruck bietet.“

 

Acuity LED 3200R ist ab Mitte 2016 auf dem Markt erhältlich

*Express-Druckmodus mit vier Farben (CMYK) auf Bannermaterial

Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an:

Daniel Porter | AD Communications    
E: dporter(at)adcomms.co(dot)uk 
Tel: +44 (0)1372 464470  

Peter M. Röttsches | FUJIFILM Deutschland
E-Mail: peter_roettsches(at)fujifilm(dot)eu 
Telefon: +49 211/50 89 255  

Petra C. Fujiwara | FUJIFILM Europe GmbH
E-Mail: petra_fujiwara(at)fujifilm(dot)eu
Telefon: +49 211/50 89 – 255  

Dateien:

Themen:
  • Grafische Systeme