This website uses cookies. By using the site you are agreeing to our Privacy Policy.

Deutschland

Visitenkartengeschäft bei Bluetree Group erhält Triebkraft durch Investition in Jet Press 720S

Britischer Web-to-Print-Spezialist reduziert Bearbeitungszeit und erhöht Flexibilität bei gleichbleibender Qualität.

30.04.2018


Adam Carnell, Joint Managing Director, Bluetree Group

Mit einer Umsatzprognose für dieses Jahr von 32 Millionen Pfund und 270 Mitarbeitern ist die in Rotherham ansässige Bluetree Group einer der Hauptakteure des britischen Web-to-Print-Markts. Mitte 2016 revolutionierte eine Investition in die Jet Press 720S die Produktion von Visitenkarten. Produktivität und Flexibilität konnten gesteigert und die Bearbeitungszeiten stark verkürzt werden – alles ohne Einbußen bei den hohen Qualitätsstandards, mit denen sich das Unternehmen einen Namen gemacht hat.

„Unsere Online-Kunden erwarten hohe Qualität, einen erstklassigen Service und eine schnelle Lieferung“,

erklärt Adam Carnell, einer der Geschäftsführer.

„Wir sind stolz darauf, diese Anforderungen zu erfüllen, und haben unseren Service mit der Jet Press 720S sogar noch verbessert.

„Der Hauptgrund für die Anschaffung war unser Wunsch, eine separate Visitenkartenproduktion einzurichten“,

führt Carnell aus.

„Qualität ist bei uns Programm und bei Visitenkarten ist sie sowieso extrem wichtig, denn damit möchten unsere Kunden schließlich einen guten ersten Eindruck machen.

„Wir hatten eine Reihe digitaler Druckmaschinen getestet und fanden, dass im Hinblick auf Qualität keine der Jet Press das Wasser reichen konnte. Bei ihr waren wir uns als einziger sicher, dass sie Visitenkarten in der von den Kunden gewünschten Qualität liefern konnte.“

Ergänzt durch sorgfältig ausgewählte Weiterverarbeitungsgeräte bildet die Jet Press 720S nun das Herzstück der neuen Visitenkartenproduktion bei der Bluetree Group. Die Druckerei kann neben einer schnelleren Auftragserfüllung auch individuelle Veredelungen anbieten, etwa UV-Sonderfarben, Prägungen und abgerundete Ecken.

„Mit der Jet Press können wir auch einen Express-Service anbieten“,

freut sich Carnell.

„Wenn die Kunden vor 17:00 Uhr bestellen, erhalten sie ihre Visitenkarten schon am nächsten Tag. Ein so schnelles Liefertempo ist nur mit dieser Maschine möglich.

„Seit dem ersten Installationstag liegt die Jet Press mit einer extrem hohen Verfügbarkeit deutlich über der unserer anderen Digitalmaschinen und liefert dadurch eine überragende Produktivität. Wenn es sein muss, können wir mit ihr an nur einem Tag 1,5 Millionen Visitenkarten drucken.

„Auch die Farbkonstanz vom ersten bis zum letzten Druck ist hervorragend. Besonders beeindruckend lässt sich das mit einem GMG-zertifizierten Prüfgerät belegen. Die Kunden sind von der Qualität begeistert. Kurz nach der Installation der Maschine führten wir sogar eine Kampagne durch, bei der die Kunden die Qualität von Visitenkarten, die auf der neuen Jet Press erstellt worden waren, mit den Produkten unserer Offset-Maschinen vergleichen konnten. Drei Viertel der Teilnehmer fanden, dass die Qualität der Jet Press-Drucke besser war.

„Der Trend geht dahin, dass Kunden ihre Aufträge immer schneller erfüllt haben möchten. Auch deshalb ist die Jet Press für uns so wertvoll, denn mit ihrer Hilfe können wir uns auch in dieser Hinsicht auszeichnen. Unsere Bearbeitungszeiten sind mittlerweile sogar so gut, dass wir mit der Erschließung eines neuen Kundenkreises an der Ostküste der USA einen riesigen Schritt nach vorn wagen konnten. Die Kunden dort erhalten ihre Karten zwei Tage nach der Bestellung und dabei schlagen wir dortige Mitbewerber sogar noch bei Preis und Lieferzeiten.“

Chris Broadhurst, General Manager von Fujifilm Graphic Systems UK, ergänzt:

Britische Jet Press-Eigentümer, egal ob Akzidenzdruckereien oder große Web-to-Print-Unternehmen wie die Bluetree Group, stellen die Qualitäten der Jet Press 720S auf dem Markt unter Beweis. Sie betreiben die Maschine unter Volllast und finden dabei heraus, was sie leisten kann – auch wir konnten da noch ein, zwei Dinge dazulernen. Bei der Markteinführung 2014 hätte wohl niemand von Fujifilm gedacht, dass die Jet Press 720S einmal ausschließlich und rund um die Uhr zur Produktion von Visitenkarten eingesetzt werden würde, doch bei der Bluetree Group hat man genau dieses Potenzial in der Maschine erkannt. Wir gratulieren zu dem Engagement in den USA und freuen uns darauf, die Bluetree Group bei ihrem weiteren Wachstum zu unterstützen.“


Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an
Daniel Porter
AD Communications
E: dporter@adcomms.co.uk
Tel: +44 (0)1372 464470

Peter M. Röttsches
FUJIFILM Deutschland
E-Mail: peter.roettsches@fujifilm.com
Telefon: +49 211/50 89 255

Martin Stade
FUJIFILM Europe GmbH
E-Mail: martin.stade@fujifilm.com
Telefon: +49 211/50 89 – 203

Dateien:

Themen:
  • Grafische Systeme