This website uses cookies. By using the site you are agreeing to our Privacy Policy.

Deutschland

Bildqualität

24,3 MP X-Trans-CMOS-III-Sensor

Die FUJIFILM X-T2 verfügt über einen X-Trans CMOS III APS-C-Sensor mit 24,3 Megapixeln für herausragende Bildqualität. Die scheinbar zufällige Farbpixel-Anordnung reduziert Moiré und Falschfarben so effektiv, dass auf einen optischen Tiefpassfilter verzichtet werden konnte. In Verbindung mit einem der hochwertigen XF-Objektive liefert dieser Sensor Ergebnisse, deren wahrgenommene Auflösung noch einmal deutlich höher ist, als es die Pixelzahl vermuten lässt. Weitere Vorzüge sind eine herausragende Sensor-Auslesegeschwindigkeit, High-Speed-Serienbildaufnahmen, hochpräzises AF-Tracking, eine sehr hohe Live-View Bildwiederholrate sowie eine hervorragende Video-Qualität.

Die Auslesezeit des Sensors wurde etwa halbiert, was die Leistungsfähigkeit der Kamera bei schnellen Serienbildern, der AF-Objektverfolgung, bei der Bildwiedergabe und im Videomodus entscheidend verbessert.

  • 1: Mikrolinsen
  • 2: X-Trans Farbfilter
  • 3: L/R Lichtfilter
  • 4: Phasenerkennung auf Sensor (grüne Pixel)
  • 5: Fotodiode

Exzellente Bildverarbeitung mit dem X-Prozessor Pro

Die X-Prozessor Pro arbeitet ungefähr viermal schneller als das Vorgängermodell. Der größere eingebaute Speicher und die verbesserte Rechenleistung lassen den X-Trans CMOS III Sensor zur Höchstform auflaufen. Der neue Prozessor liefert hochwertige Bildergebnisse und verbessert die Reaktionszeiten – für einen kürzeren Aufnahmeabstand, eine geringere Auslöseverzögerung und einen noch präziseren Autofokus. Der Prozessor sorgt außerdem für eine höhere Bildwiederholrate im Live-View und reduziert die Anzeigeverzögerung bei Verfolgung sich bewegender Motive.

In der FUJIFILM X-T2 sorgt eine neue CPU für eine besonders schnelle Bildverarbeitung. Die Kapazität des Pufferspeichers wurde ebenfalls erhöht, um die Geschwindigkeit der Kamera weiter zu steigern.

Für unvergessliche Aufnahmen mit Tiefe, Textur und Atmosphäre.

Die eingebauten Filmsimulationsmodi spiegeln FUJIFILMs Farbphilosophie wider, die auf jahrzehntelanger Erfahrung mit fotografische Film basiert.

Das in mehr als 80 Jahren Erfahrung mit Fotofilm gewonnene Wissen offenbart sich in den Filmsimulationen der FUJIFILM X-T2, deren charakteristische Farbtonalitäten und Gradationen sich so verhalten, als würde man zwischen unterschiedlichen analogen Film wechseln. Insgesamt stehen 15 Filmsimulationen zur Auswahl, darunter PROVIA und Velvia für lebendige Farben, sowie ACROS für feine und detailreiche Schwarzweißbilder. Die Korn-Effekt-Funktion kann mit allen Filmsimulationsmodi kombiniert werden, um Bildern zusätzlich Textur zu geben oder einen besonderen künstlerischen Effekt zu erzielen.

PROVIA/STANDARD

Velvia/LEBENDIG

ASTIA/WEICH

CLASSIC CHROME

PRO Neg. Hi

PRO Neg. Std

ACROS (GELB- / ROT- / GRÜN-FILTER)

MONOCHROM (GELB- / ROT- / GRÜN-FILTER)

SEPIA

Anmerkungen:

  • * X-Trans ist ein Markenzeichen oder ein eingetragenes Markenzeichen der FUJIFILM Corporation.
  • ** Bei Verwendung des Boost-Modus auf dem Power-Booster-Griff