Deutschland

DRI-CHEM NX10N


Übersicht

Patientennaher Ammoniak-Schnelltest aus Vollblut oder Plasma.

Die Grundvoraussetzung für eine zuverlässige Ammoniak-Analyse ist, dass sie unverzüglich stattfinden muss.

Mit nur 10 μl benötigter Blutmenge eignet sich das POCT-System DRI-CHEM NX10N für eine patientennahe und schnelle Bestimmung des Ammoniakgehaltes im Blut.

Daher ist das System bestens für den Einsatz in der Notaufnahme und der Pädiatrie geeignet, denn im Notfall zählt jede Sekunde. Das DRI-CHEM NX10N liefert präzise Messergebnisse bereits nach 2 Minuten. Die Ammoniakbildung „ex vivo“ steigt mit der Höhe der Gammaglutamyltransferase an. Ferner führt Hämolyse, aufgrund des hohen zellularen Ammoniakgehaltes, ebenfalls zu falsch hohen Werten bei längerem Probentransport und kann Analyseergebnisse dadurch verfälschen.

Die Ammoniak-Bestimmung im Blut wird auch zur Überwachung der Leberfunktion, z.B. bei schweren Leberfunktionsstörungen eingesetzt.

Dokumente herunterladen

Broschüre
(1.29 MB)

Diagnostik

In 5 Schritten zum sicheren Blutanalyseergebnis

Durch das einmalige Einlesen der mitgelieferten QC-Karte am DRI-CHEM NX10N, werden chargengenaue Messergebnisse im Messbereich von 7 bis 357 μmol/l erzielt. Nach Einsetzen des FDC-Testplättchens folgt das manuelle Pipettieren der Blutprobe in die dafür vorgesehene Öffnung am Gerät. Mit Betätigung des Start-Buttons wird nach nur 2 Minuten ein präzises Messergebnis angezeigt.

 




IT-Anbindung
Die problemlose Anbindung an verschiedene Labor- oder Krankenhausinformationssysteme, wird durch eine serielle IT-Anbindung gewährleistet. Die Blutanalysen werden den Patientenakten zugeordnet und ebenfalls als Laborbefund angezeigt. Ist keine Anbindung vorgesehen, kann der Ausdruck an einem externen Drucker (Option) erfolgen.

Barcodescanner
Für eine einfache Identifikation von Patientenproben ist ein Barcodescanner optional erhältlich. Generell erfolgt die Registrierung der Patienten-ID über das Bedien-Panel am System.

Integrierter Abfallbehälter
Verbrauchte FDC-Testplättchen werden automatisch in einer integrierten Abfallbox gesammelt.

Spezifikation

  • Technologie
    Optische Reflektion (Photometrie 600-nm)
  • Parameter
    NH3 – W (Ammoniak) Verwendung Vollblut
    NH3 – P (Ammoniak) Verwendung Plasma / Serum
  • Durchsatz
    1 Patientenprobe innerhalb von 2 Minuten
  • Probenmaterial
    10μl Venöses Blut oder 10μl Plasma / Serum
  • Qualitätskontrolle
    Fujifilm Kontrolle QN
  • Display
    Schwarz / Weiß Display
  • Schnittstellen
    USB-COM1 Anschluss für serielle RS-232-C Schnittstelle
  • Stromanschluss
    220 V / 50/60 Hz / 0,6 A Optional Barcode C 37 Scanner und externer Drucker Citizen
  • Abmessung/Gewichte
    BxHxT [mm] 160 x 93 x 230 1,2 kg